Carmen Matuszewski, Achim Fänger und Marie-Luise Tebbe

Die Listenplätze für den Rat:

  1. Achim Fänger
  2. Marie-Luise Tebbe
  3. Carmen Matuszewski
  4. Lisa-Marie Krosse
  5. Roswitha Vetters
  6. Detlef Pucher
  7. Monika Naujokat
  8. Rolf Schüngel
  9. Horst Ostrowski
10. Milica Vitasek
11. Daniel Kutzner


Wahlprogramm & Co.

Hier können Sie schon mal die wichtigsten Unterlagen herunter laden.
Später stellen wir Ihnen hier einzelne Passagen ausführlich vor.


Wahlprogramm

Flyer

Programm zum öffentlichen Nahverkehr - ÖPNV

Eintrittserklärung


Unsere Postkarten


Es geht auch ohne Plakate...

 

Das Bündnis für Bürger wird in diesem Wahlkampf ganz auf Plakatierungen verzichten. In Gesprächen mit Bürgerinnen und Bürgern haben wir festgestellt, dass die Mülheimer jetzt schon von der Plakatflut genervt sind. Die Slogans sind teilweise austauschbar und oft erklärungsbedürftig.

Was soll man auch von Plakaten halten, wenn die selbe Partei für gute Schulen wirbt, die sich in den letzten Jahren aktiv an Schulschließungen beteiligt hat und den Sanierungsstau in den Schulen mitverschuldet hat.

Das BfB setzt im Wahlkampf vor allem auf das direkte Gespräch mit den Menschen vor Ort. Wir werden mit den Bürgerinnen und Bürgern in der City, in den Stadtteilzentren und in den Wohnstraßen sprechen.

Neben einem Flyer und unserem ausführlichen Wahlprogramm wollen wir mit ein paar Postkartenmotiven auf Themen aufmerksam machen, die vielen Mülheimern unter den Nägeln brennen.

Die in diesem Jahr offensichtlich eskalierende Materialschlacht macht das Bündnis für Bürger jedenfalls nicht mit.

In den 27 Wahlbezirken haben wir beim Sammeln der Unterstützungsunterschriften viele interessante Gespräche geführt, die uns Mut machen, ein sehr gutes Ergebnis bei der Kommunalwahl zu erreichen.

Das BfB tritt in allen 27 Wahlkreisen und allen 3 Bezirksvertretungen an.


Willkommen beim Bündnis für Bürger

Die Wählergruppe „Bündnis für Bürger“ sieht sich demokratischen Prinzipien, der UN-Menschenrechts-Charta und den Grundrechten verpflichtet und mahnt deren Umsetzung an. Dies beinhaltet unter anderem die persönliche Freiheit, sowie den Schutz von politisch Verfolgten und Asylbegehrenden. Des Weiteren fühlen wir uns dem Gleichheitsgrundsatz und den demokratischen Grundlagen verpflichtet. Wir sind unabhängig und neutral. Wir achten unterschiedliche Lebensentwürfe, unterschiedliche Kulturen, Religionen und vor allem die Menschenwürde. Der Mensch ist für uns Grundsatz allen Handelns. Wir achten seine Anliegen und handeln in seinem Sinne.

Wir werden alle lokalpolitisch kontrovers diskutierten Politikbereiche in Mülheim an der Ruhr mitgestalten und das gesamte städtische Leben weiterentwickeln - sozial, transparent, ökologisch und den Bürgerinnen und Bürgern unserer Stadt verpflichtet. Aus dem „Bündnis für Bildung“ hervorgehend sehen wir einen Schwerpunkt unserer Arbeit im Bereich „Bildung“ und streben den Erhalt und die Weiterentwicklung aller Bildungsstandorte in Mülheim an.